27.11.2015==Das 1. Pommersche Blasorchester bietet wieder Kurse zum Erlernen von Blasinstrumenten an. Das Ziel ist, Menschen an die Musik heranzuführen und durch einen fundierten Instrumentalunterricht Nachwuchsmusiker für das Blasorchester heranzubilden. Wer schon immer den Wunsch hatte ein Blasinstrument zu lernen, sollte unbedingt diese Möglichkeit nutzen. Die Teilnahme gilt für Jugendliche wie auch für Erwachsene. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.
Folgende Instrumente können erlernt werden: Klarinette, Saxophon, Trompete, Tenorhorn, Waldhorn, Posaune, Tuba und Schlagzeug. Solange vorhanden, können Instrumente ausgeliehen werden. Das Blasorchester ist auch behilflich beim Kauf bzw. beim Mietkauf von Instrumenten. Die Kursdauer beträgt 1 Jahr.
Der Projektbeitrag beträgt 25,-€ monatlich. Auf Antrag ist in begründeten Einzelfällen eine Ermäßigung des Projektbeitrages möglich. Die Unterrichtsgebühren sowie die Instrumentenmiete sind frei. Zusätzlich bietet das Blasorchester Musikschülern die zur Musikschule gehen an, Mitglied im Blasorchester zu werden. Das Blasorchester übernimmt die Kosten der Musikschule. Der Schüler zahlt dann nur den Projektbeitrag des Blasorchesters von 25,- € monatlich. Die Schüler verpflichten sich dann natürlich neben dem Unterricht, an den Proben und Auftritten des Orchesters bzw. des Vororchesters teilzunehmen. Interessierte können sich ab sofort beim
1. Vorsitzenden Klaus Held Tel.: 015111677264 oder beim musikalischen Leiter Benno Krüger Tel.: 01732506262 melden.
Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 15.12.2015